Burnout!

Burnout!
Depressionen!
Der totale Zusammenbruch!
Plötzlich war mein Akku leer!

Das ist meine persönliche Albtraumgeschichte!

Ich hab einfach immer gearbeitet, gemacht und getan,
es einfach versucht, allen recht zu machen!
Einfach gefangen im Hamsterrad.
Viel zu spät kam die Einsicht…
Ich habe Burnout!

Dieser Absturz hätte mir erspart bleiben können…
Hätte ich nur nicht die Warnsignale nicht ignoriert.
NICHT über meine Bedürfnisse gelebt, mich einfach besser gespürt.

Es war ein innerlicher Kampf!

Aber hätte, hätte Fahrradkette, es ist nun mal passiert und deswegen spreche ich zu euch, als Warnung, damit ihr nicht die gleichen Fehler begeht!

Das allerwichtigste, was ich gelernt habe, ist einen gesunden Egoismus.
Du hast nicht nur die Verantwortung für andere wie zum Beispiel deine Kinder, sondern sogar vorrangig zuerst für dich selbst, denn nur wenn du selbst funktionierst, kannst du dich auch richtig um andere oder deine Arbeiten kümmern.

Oft sind aber die größten Feinde die eigenen Gedanken und alte Glaubenssätze. Nehmt euch eine Auszeit zum Entspannen, aber nicht nur, denn nichts ist so wichtig wie Selbstreflexion und sich mit sich selbst und seinen Gedanken auseinander zu setzten.

Zu guter Letzt aber noch das wichtigste! Ihr seid nicht alleine!
Redet mit euren Freunden, euren Liebsten und versucht nicht ständig alles mit euch alleine auszumachen. Selbst die stärksten und erfolgreichsten Menschen auf diesem Planeten holen sich täglich Rat. Das ist das wohl wichtigste überhaupt.

Jeder hat mal etwas Stress, aber dennoch haben wir nur ein Leben, selbst wenn du keine Gefahr läufst Burnout zu bekommen, wirst du dich auf dem Sterbebett ärgern, wenn du zu wenig genossen hast oder gar verpasst hast vom Leben.

Hör einfach auf dein Herz, deine innere Stimme und ignoriere sie nicht, weil du selbst oder andere dir Stress bereiten.

Selbst wenn du nicht hörst, eines Tages musst auch du dann vielleicht den Preis zahlen!
Burnout kann jeden erwischen!

(Das war das ursprüngliche Script und hier das Video dazu!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: